Mitmachen
Artikel

Arbeitsplätze schaffen statt Wirtschaft blockieren

In den letzten Jahren ist es immer populärer geworden, dass gewisse Umweltverbände – allen voran der VCS – Bauvorhaben durch Einsprachen verzögert oder allenfalls gar vollständig blockiert haben. Dies sogar bei Bauprojekten, welche durch eine Volksabstimmung bereits gutgeheissen worden sind.

Dass in solchen Fällen das Verbandsbeschwerderecht eingeschränkt wird, ist völlig richtig: Es geht nicht an, dass Verbände ein Sonderrecht haben und so Volksabstimmungen unterlaufen können. Kommt hinzu: Eine bauliche Verzögerung verursacht immense Mehrkosten. Eine totale Blockade hat gar den Verlust von Arbeitsplätzen zur Folge. In der derzeitigen wirtschaftlichen Lage können wir uns das wirklich nicht leisten. Darum stimme ich aus Überzeugung Ja zur Verbandsbeschwerderecht-Initiative.

Karl Nussbaumer, Menzingen
Kantonsrat, Vizefraktionschef
23. November 2008

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#kanton zug
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden