Mitmachen
Artikel

Asylgesetz: Enteignung vom wertvollsten Kapital

Unsere Nachbarländer überlegen ihre Grenzen zu schliessen oder haben sie bereits geschlossen und wir überlegen in unserer Asylpolitik zuerst wo wir all diese Menschen unterbringen können. Die grosse Anzahl  der Asylsuchenden werden die Unterkünfte überfluten und neue Beherbergungen müssen gesucht werden, auch Mittels Enteignungen! 
Enteignung, in diesem Fall ist es Land. Das kostbarste, materielle Gut das man besitzt und das schlimmste aller denkbaren Scenarios für einen Landbesitzer. Für mich eines der letzten Mittel in einem so hochgelobten demokratischen Staat  wie der Schweiz.
Dieser Enteignungsartikel (Art. 95b) ist der Grund warum ich ein Nein zur Änderung des Asylgesetzes in die Urne lege.
Rainer Suter, Kantonsrat, SVP Cham

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#cham
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden