Mitmachen
Artikel

«Billag» – eine zutiefst antidemokratische Zwangsgebühr

Lukas Niederbergers vereinfachende Argumentation in der heutigen «Zentralschweiz am Sonntag» könnte nicht irreführender sein. Denn «Billag» ist eine zutiefst antidemokratische Zwangsgebühr bzw. Steuer.

Lukas Niederbergers vereinfachende Argumentation in der heutigen «Zentralschweiz am Sonntag» könnte nicht irreführender sein. Denn «Billag» ist eine zutiefst antidemokratische Zwangsgebühr bzw. Steuer.

Bei der Abstimmung vom 4. März zur «No Billag» Initiative geht es in der Tat nicht nur um die Zwangsgebühren, in welche Höhe auch immer. Fundamental für die Befürworter ist die Befreiung der Schweizer Bürgers von der politischen Bevormundung durch einen arroganten, politisch korrekten Moloch, welcher statt Information weitgehend innen- sowie aussenpolitische Beeinflussung, um nicht zu sagen «Gehirnwäsche» seiner Zuschauer und Hörer betreibt.

Auch wenn die SRG Zwangsgebühren auf Fr. 365 im Jahr fallen sollten, ist Bundesrätin Leuthards Aussage «es sind ja nur 1 Franken pro Tag» zu einer Zeit, in der über 2 Millionen Schweizer (etwa 30% aller Versicherten) finanzielle Hilfe für ihre Krankenkassenprämien erhalten, besonders stossend. Darüber hinaus macht sich die Nervosität unter den politischen und finanziellen Nutzniesser der SRG – trotz der zuletzt veröffentlichen, bei ihrem treuen Diener GFS Bern eingekauften «Meinungsumfrage» – stark bemerkbar. Wie sonst die gestrige Aussage von Frau Leuthard über eine weitere Gebührensenkung auf Fr. 300 interpretieren?

Zu allem Überfluss haben wir es in Falle der SRG mit einer Organisation zu tun, dessen abgehobene Kader und wahrlich nicht mit Arbeit überstrapazierte Mitarbeiter auf Kosten der Steuerzahler weit überbezahlt sind. Diese Leute haben wahrlich nicht die Schweiz, sondern eigentlich nur ihre Pfründe im Herzen!

Pedro Bilar
Zug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#stadt zug
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden