Mitmachen
Artikel

Burka hat nichts mit Religion zu tun

Eine Burka oder ein Niqab hat nichts mit Religion zu tun, es ist eine Art der Züchtigung und Erniedrigung der Frau. Weder die Burka noch der Niqab sind traditionelle islamische Frauenkleider, noch sind sie ein Gebot des Korans.

Erst im 19. Jahrhundert wurde die Geschlechterapartheid im Islam gefordert und später von radikal fundamentalen Regimes durchgesetzt. In den 1970er und -80er Jahren trugen die Frauen in den afghanischen und iranischen Strassen Miniröcke und offenes Haar.

Seit der islamistischen Revolution sowie dem Machtanspruch der Taliban und anderen radikalen Gruppierungen müssen sich die Frauen verschleiern. Bei einer Ganzkörperverschleierung der Frau geht es um deren Kontrolle durch den Mann.

Der weibliche Körper könnte als Objekt der Begierde gelten, daher soll er für die Öffentlichkeit unsichtbar gemacht werden. Solche „Bräuche“ passen nicht in unsere freie Schweiz. JA zur Verhüllungsinitiative am 7. März.

Vreni Althaus, Rotkreuz

Artikel teilen
Kategorien
#risch-rotkreuz
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden