Mitmachen
Artikel

Die Dummen sind die Idealisten

Schon in meinem Wahlslogan von 2010 versprach ich, mich einzusetzen für „Mehr Eigenverantwortung in der Familienpolitik“. Die Familie ist eine Gemeinschaft in der man Liebe, Rückhalt und Vertrauen findet. Das ist der Ort, wo man hingehört, wo man sich geborgen fühlt und füreinander da ist. Ich bin nicht gegen Krippen an sich, denn dort wo die soziale familiäre Verbindung nicht mehr vorhanden ist, sind Krippen notwendig. Für eine Familie, die mit einem Lohn den Lebensunterhalt nicht bestreiten kann, wirken sich Krippen positiv aus. Wenn aber aus lauter Selbstverwirklichung und zusätzlichem Luxus die Kinder abgeschoben werden, ist dies für mich unverständlich und nicht nachvollziehbar. Warum verzichtet man in der kurzen Zeit in der die Kinder klein sind nicht auf diese Annehmlichkeiten? Dass aber Einzelverdiener Familien über die Steuern die Fremdbetreuung von Doppelverdienern finanzieren, kann und darf nicht sein. Darum ein klares Nein zum familienfeindlichen Verfassungsartikel.

Rainer Suter, Cham
SVP Kantonsrat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#cham
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden