Mitmachen
Artikel

Die Zuger Polizei betreibt kein Racial Profiling

Die ALG des Kantons Zug sollte künftig vorsichtiger mit dem Thema Rassismus umgehen. Mit ihrem Postulat suggerierten sie unterschwellig, dass die Zuger Polizei Racial Profiling betreibt, ja sogar ein Rassismus-Problem habe.

Dieser Vorwurf ist ungerecht und schadet dem Ansehen und der Glaubwürdigkeit der Zuger Polizei enorm. Die Kriterien für Personenkontrollen sind mannigfaltig und werden schon jetzt je nach Hotspot oder Problemstellung laufend angepasst. Es kann durchaus Gründe geben, warum Menschen mit schwarzer Hautfarbe öfters kontrolliert werden als andere. Bildet sich zum Beispiel rund um den Bahnhof eine Drogenszene, werden rund um den Bahnhof mehr Kontrollen durchgeführt.

Diese sind nicht etwa willkürlich, sondern sie beginnen beim Drogenkonsumenten, über diesen gelangt man zum Strassendealer, dann zur Wohnung etc. Wenn es in einem solchen Gebiet überdurchschnittlich viele Schwarze gibt, die z.B. mit Kokain handeln, ist es selbstverständlich und richtig, dass sie öfters kontrolliert werden. Das hat überhaupt nichts mit Rassismus zu tun, sondern mit der Tatsache, dass viele Schwarze im Kokainhandel tätig sind. Die ALG, allen voran Luzian Franzini, forderten, dass die Polizei künftig den Kontrollierten Quittungen ausstellen soll.

Stellen sie sich vor, die Polizei will einen Drogendealer, der sich ständig im Kreise der Drogenkonsumenten aufhält, kontrollieren und der hält ihnen eine Quittung unter die Nase und sagt:” Pech gehabt, ihr dürft mich nicht kontrollieren, ich wurde schon kontrolliert”. Es geht doch darum, dass sich unsere Polizistinnen effizient für die Sicherheit einsetzen sollen und dazu gehören in Gottes Namen auch spontane Personenkontrollen, es kann ja nicht sein, dass Personen nicht mehr kontrolliert werden dürfen, nur weil sie schwarz sind.

Thomas Werner, Kantonsrat
SVP Unterägeri

Artikel teilen
Kategorien
#unterägeri
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden