Mitmachen
Artikel

Ein unwirksames, sehr teures und unfaires Gesetz

Während einige wenige Firmen von der Umverteilung des Geldes durch das neue CO2-Gesetz profitieren, verliert der Mittelstand, das Gewerbe, die Landbevölkerung und vor allem die Mieter/innen.

Der Benzinpreis steigt, die Abgaben auf Öl und Gas verdoppeln sich und bezahlen werden es am Schluss die Mieter/innen, welche sich ihre Heizung nicht auswählen können. Warum sollen die, die auf ihr Auto angewiesen sind, mit höheren Abgaben bestraft werden?

Hier handelt es sich nicht um Klimaschutz, sondern einerseits um Gewissensberuhigung und andererseits um staatliche Lenkung der Wirtschaft. Nein zu diesem nutzlosen, wirkungslosen und unfairen Gesetz.

Thomas Werner, Kantonsrat SVP

Artikel teilen
Kategorien
#unterägeri
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden