Mitmachen
Artikel

Folgekosten

In der GGR Vorlage 1915.2 vom Sommer 2013 spricht der Stadtrat von linearen Folgekosten für die Sport- und Streethockeyhalle Oberwil von CHF 590’000.- jährlich. Nun in der Abstimmungsbroschüre setzt er noch einen drauf und spricht von degressiven  (abnehmenden) jährlichen Folgekosten beginnend mit CHF 859’000.- (nach 10 Jahren noch CHF 371’000.-) gem. Finanzhaushaltsgesetz.

Allen Zahlen gemein ist folgendes: Der Betrieb und Unterhalt inkl. Personalkosten und Sachaufwand der Sporthalle beträgt geschätzte CHF 100’500.- (1.5% der Erstellungskosten).Die Zinsen für das Baurecht betragen vorvertraglich vereinbarte CHF 54’600.-. Ergibt jährliche Folgekosten von zusammen: 155’100.-.

„Woher kommt dann die grosse Differenz zu den vom Stadtrat kommunizierten jährlichen Folgekosten von zuerst CHF 590’000.- oder neu gar CHF 859’000.-?“, fragt sich der geneigte und um die Stadtfinanzen besorgte Bürger. Nun es ist ganz einfach: Der Stadtrat rechnet die jährlichen Abschreibungen von rund 10% auf die Gesamtinvestition von CHF 6.7 Mio. (degressiv!) als „Kosten“ einfach mit dazu.

Rechne: Wir bezahlen CHF 6.7 Mio. und danach addieren wir die  als Folgekosten ausgewiesenen Abschreibungen über 25 Jahre (CHF 6.7 Mio. auf CHF 0.- abgeschrieben) von nochmals CHF 6.7 Mio. Ergibt nach Adam Riese verdoppelte Kosten für die Halle von CHF 13.4 Mio.! Doppelte Buchhaltung? Nein. Wohl eher ein Fensterplatz bei diesem Thema….

Fazit: Der Bürger kann mit solchen Zahlen nichts anfangen, und wie es scheint tun sich sogar gestandene Gemeinderäte schwer damit. Sauber und landläufig verständlich kommuniziert wäre etwa folgendes: Baukosten CHF 6.7 Mio. mit jährlichen 10% Abschreibungen gem. Finanzhaushaltsgesetz, jährlicher Baurechtszins von CHF 54’600.- sowie jährliche Betriebs- und Unterhaltskosten inkl. Personal- und Sachaufwand von geschätzten CHF 100’000.-.

Gregor Bruhin, GGR-Kandidat SVP Stadt Zug, Zug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#stadt zug
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden