Mitmachen
Artikel

Frauen im Kantonsrat

Daniel Abt trifft mit seinem Kommentar den Nagel auf den Kopf. Auch meine Generation (Jg. 1957) betrachtet es als selbstverständlich, dass für gleiche Leistung gleicher Lohn bezahlt wird. Ob Frau oder Mann unsere Anliegen in der Politik vertritt, ist schlicht nicht ausschlaggebend. Die Fähigkeit, die anstehenden Geschäfte sachlich zu behandeln und die Interessen des Stimmvolkes zu vertreten, steht doch hier im Vordergrund.

Als „nachgerutschte“ Kantonsrätin der SVP Baar stellte ich mich in den vergangen Wahlen erneut zur Verfügung. Es war mir bewusst, dass ich, die erst seit knapp zwei Jahren in Baar wohnt, kaum ausreichend in der Bevölkerung bekannt bin. Trotzdem ermunterten mich meine – vorwiegend männlichen – Parteikollegen, noch einmal zu kandidieren. Das Ergebnis – ich erhielt 2035 Stimmen – überrasche mich positiv. Ich freue mich über jede Einzelne davon. Herzlichen Dank!

Noch mehr freue ich mich, dass zwei junge, engagierte und qualifizierte Männer den Sprung ins Parlament geschafft haben. Es geht nicht darum, als Quotenfrau einen Sitz zu bekommen, sondern dass diejenigen gewählt werden, die das Vertrauen der Stimmbürger verdienen. Sei es, weil man sie schon seit Jahren persönlich kennt, oder/und weil der Leistungsausweis überzeugt.

Die SVP ist in der kommenden Legislatur im Parlament „nur“ noch durch Männer vertreten. Dies ist aus meiner Sicht kein Manko. Mit Markus Hürlimann und Michael Riboni – beide sind in der Gemeinde Baar verwurzelt und bestens bekannt – haben zwei Männer mit dem richtigen Rüstzeug das Rennen gemacht. Ich bin überzeugt, sie werden mit den Bisherigen Beni Riedi und Oliver Wandfluh die Bürger von Baar – Frauen und Männer – mit Herzblut vertreten.

Auch die Meinung, dass die Lesbarkeit vor geschlechterspezifischen Rattenschwanzsätzen stehen soll, teile ich mit Daniel Abt. Nun haben wir leider trotzdem die schlechteste aller Varianten gewählt. Gut leserlich? – eben nicht.

Gloria Isler
(noch) Kantonsrätin SVP Baar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#baar
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden