Mitmachen
Artikel

Gleiche Abzüge für beide Familienmodelle

Oder ist es gerecht dass Familien, die selber um die Erziehung der Kinder besorgt sind schlechter gestellt sind? Ist es wirklich der Sinn der heutigen Gesetze, dass Mütter die sich mit Liebe und Fürsorge um ihre Kinder kümmern dafür steuerlich noch bestraft werden? Ist es fair das beide Elternteile arbeiten und somit bis 200% Einkommen haben und dann noch die Krippenkosten abziehen können?

Ist es sinnvoll, dass Familien auf das Einkommen der Frau zugunsten der Kinder verzichten und das dann nicht mal belohnt wird? Ist es wirklich notwendig, dass der Staat immer mehr in die Unabhängigkeit der Familie eingreift? Müssen wir die staatliche Krippen-Lobby finanzieren?

Ich bin der Meinung, dass es den Kindern, den Frauen und auch der Wirtschaft nur zu gute kommt, wenn wir Kinder haben die in intakten Familien aufgewachsen sind. Daher Ja zur Familieniniative.

Daniel Burch, Steinhausen
Kantonsrat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#steinhausen
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden