Mitmachen
Artikel

Integration ist Alltag – nicht Staat

Wer sich einmal die Internet-Seiten der Stadt Zug oder der Gemeinde Baar anschaut, findet dort rasch Listen mit einer grossen Zahl an Vereinen für Sport, Kultur, Familien, Freizeit und vieles mehr. Es gibt darunter auch etliche Vereine speziell für Migranten aus bestimmten Ländern oder Regionen, die nebst der Pflege der eigenen Kultur und Wurzeln auch ausdrücklich die Integration fördern wollen.

Viele dieser Angebote sind durchaus absolut erschwinglich. Integration geschieht im Alltag, am Arbeitsplatz und in der Freizeit. Warum in aller Welt muss sich hier der Kanton mit einem Integrationsgesetz auch noch einmischen? Ganz einfach, es ist eines jener Gesetze mit denen sich der Staat selbst Arbeit beschafft, ohne irgendein Problem zu lösen.

Weder die ungebremste Zuwanderung noch die Ausländerkriminalität werden durch dieses Gesetz auch nur ansatzweise gelöst. Man wird diese lediglich zum Anlass nehmen, die Budgets für die staatlichen Integrationsstellen laufend zu erhöhen. Darum lehne ich dieses Gesetz ab.

Daniel Eichenberger, Baar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#baar
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden