Mitmachen
Artikel

Ja zur Initiative NEIN zum Gegenvorschlag!

Korrekte Standardsprache zu sprechen ist wichtig vor allem auch für die berufliche Zukunft, wo immer mehr auch so kommuniziert wird. Es ist wichtig dass unsere Kinder korrektes Deutsch lernen. Trotzdem bin ich dagegen, dass dies bereits im Kindergarten angewendet wird. Mundart gehört zu unserem Land, zur Tradition und ist ein wichtiger Bestandteil einer guten Integration. 
Der Gegenvorschlag räumt zwar mit dem strikten Hochdeutschzwang der letzten Jahre auf, aber das reicht einfach nicht. Die Mundartpflege braucht verbindliche und klar bezeichnete Gefässe. Die Fächer «Musik», «Sport» und «Werken» eignen sich dafür sehr gut. Der Kanton Zürich und Kanton Aargau haben diese Initiative auch angenommen und die Mundart als Unterrichtssprache im Kindergarten eingeführt. 
Darum machen wirs gleich und sagen klar ja zu unserer Mundartinitiative und erhalt unseres Dialektes. Ich empfehle Ihnen stimmen sie wie ich, Ja zur Mundartinitiative – Nein zum Gegenvorschlag und bei der Stichfrage kreuzen Sie die Initiative an.
Karl Nussbaumer Kantonsrat und Vizefraktionsschef SVP Menzingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#kanton zug
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden