Mitmachen
Artikel

Jeder Arbeitsplatz der verloren geht, ist einer zuviel

Replik zum Leserbrief von Alex Briner vom 19. November 2020 in der Zuger Zeitung zum Thema Fensterfabrik Baumgartner Hagendorn

Gehen ihnen die Argumente aus, dass sie in ihrem Leserbrief vom 19. November 2020 einen Angriff mit Unterstellungen auf unseren Gemeindepräsidenten und die bürgerlichen Parteien von Cham starten, Herr Alex Briner.

Die Ortspartei SVP Cham setzt sich für das Wohl der Gemeinde Cham ein. Dazu gehört auch die Sicherung von Arbeitsplätzen. Wir möchten verhindern, dass in Hagendorn 300 Arbeitsplätze verloren gehen, nur weil sich ein paar privilegierte Anwohner in ihrer Komfortzone und Wohlfühloase gestört fühlen.

Das Wohl einzelner Anwohner kann nicht über das Wohl einer ganzen Gemeinde gestellt werden. Wir können nicht nur Wohnungen bauen. Wir brauchen auch das Gewerbe. Jeder Arbeitsplatz der verloren geht ist einer zuviel und schlecht für den Wirtschaftsstandort Cham.

Und nein, Herr Briner, die SVP Cham wird nicht bezahlt für ihre Meinung, die bilden wir selbständig und unabhängig. Aber falls sich die Firma Baumgartner erkenntlich zeigen möchte, werden wir das natürlich gerne entgegennehmen, so wie viele andere Vereine von Cham und Hagendorn bereits eine Unterstützung für Tombolas, Tischset oder anderes von der Firma Baumgartner erhalten haben. Aber ob, was oder gar wieviel, wer erhält, geht sie nun wirklich nichts an.

Brigitte Wenzin Widmer, Friesencham
Kantonsrätin und Parteipräsidentin SVP Cham

Artikel teilen
Kategorien
#cham
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden