Mitmachen
Artikel

Lebensqualität nicht gefährden

Bei den gut verdienenden sollten wir uns bedanken, dass sie unsere Infrastruktur finanziell stark unterstützen. Der Kampf ist ja weltweit, um die Reichen. Wer die Firmen in der Schweiz im eigenen Kanton erhalten will, mit den vielen Arbeitsplätze, Ideen und Umsetzungen, muss unbedingt ein NEIN in die SP Steuerinitiative werfen.

Jeder Kanton ist verpflichtet zu sparen, doch mit der NFA und weitere suchende Geldquellen, wird ein Umdenken sicher nicht stattfinden. Mit fremder Finanzspritze lässt es bekanntlich bequem leben.

Um unsere Lebensqualität nicht zu gefährden ist ein deutliches NEIN in der Urne sehr wichtig. Jede Stimme zählt. Vielen Dank.

Sandra Scheibmayr, Baar
3. November 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6300 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden