Mitmachen
Artikel

Leider den Profilierungsbären tanzen lassen …

Grossunternehmen im Kanton Zug wie Siemens, Roche, Glencore und vielen anderen ist zu danken, dass sie hier auch in selten turbulenten Zeiten wie heute weiter investieren, unter Druck Arbeitsplätze erhalten – kurz den Wirtschaftsstandort Zug stärken. Davon profitieren wir alle. Die Folgen arroganter Belehrungen vom Schreibtisch an die Adresse derjenigen die in Staat und Wirtschaft Verantwortung tragen, fallen auf diejenigen zurück, die nur kurzfristigen politischen Eigennutz im Auge haben.

Im Oktober 2014 ist der Zuger Souverän aufgefordert zu entscheiden, wer zukünftig genau die politische Verantwortung mittragen darf. Die wirtschaftsfreundliche SVP in Stadt und Kanton will einen freiheitlichen, liberalen und starken Wirtschaftsstandort  Zug – daraus ergibt sich der grösstmögliche Gemeinnutzen. Selbsternannte FDP-Wirtschaftsreferenten lassen oberlehrerhaft den Profilierungsbären tanzen und meinen damit bürgerliche Werte zu stärken.

Philip C. Brunner
Kantonsrat , SVP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#stadt zug
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden