Mitmachen
Artikel

Menschenverachtende Politik?

Mache ich als SVP Kantonsrat menschenverachtende Politik? Wenn es menschen verachtend ist, dass ausländische Vergewaltiger und Mörder aus der Schweiz ausgewiesen werden sollen, dann bekenne ich mich schuldig. Wenn es menschenverachtend ist, wenn ich verlange, dass sich Ausländer in der Schweiz an unsere Gesetze und unsere Kultur zu halten haben, dann bekenne ich mich schuldig. Wenn es menschenverachtend ist, dafür sorgen zu wollen, dass Sozialmissbrauch unterbunden wird, dann bekenne ich mich schuldig.

Nur was wollen denn die Linken? Haus an Haus mit Vergewaltigern und Mördern wohnen? Sozialmissbrauch propagieren, aus Solidarität Tschador tragen und Minderjährige verheiraten? Sind denn diese „politischen Ziele“ nicht menschenverachtend?

Karl Nussbaumer, Menzingen
Kantonsrat und Nationalratskandidat SVP
4. September 2007

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6300 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden