Mitmachen
Artikel

Mundartinitiative: Integration mittels fehlerhaftem Hochdeutsch?

Da wird landauf, landab von Integration gesprochen. Hinter einer erzwungenen „Hochsprache“ Vorteile für die Integration von fremdsprachigen Kindern zu sehen, ist eine Illusion, weil völlig falsch. 
Wenn Kindergärtler nur schlecht hochdeutsch sprechen, bekommen Auslandkinder ein schlechtes, fehlerhaftes Hochdeutsch zu hören und meinen noch, das sei richtig. Lassen wir lieber unsere Kindergärtler reden „wie ihr Schnabel gewachsen“ ist. Dann dürfen sich Fremdsprachige Kinder hier glücklich schätzen, unsere Kindergärten zu besuchen.
Ganz automatisch lernen sie unter ihren Gleichaltrigen das Original-Schweizerdeutsch. Da braucht es auch keinen Gegenvorschlag. Das Ziel der Initiative ist klar, ich werde sie mit meinem JA unterstützen.
Rainer Suter, Kantonsrat, SVP Cham

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#cham
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden