Mitmachen
Artikel

Natürlich ist die Demokratie schuld

Wenn die Jungsozialisten und die Junge Alternative Zug die Demokratie verabschieden, weil die Judikative, die richterliche Gewalt, eine superprovisorische Verfügung gegen ihre peinlichen Plakate unter der Gürtellinie verfügt, haben sie gar nichts verstanden.

Zum Glück existieren in einer Demokratie Gewaltentrennung und Spielregeln des Zusammenlebens. Wer diese nicht einhält, muss die Verantwortung übernehmen und für die Folgen seines Tuns geradestehen. Die Gewaltentrennung in einer Demokratie sorgt ja eben gerade dafür, dass die Regierenden nicht willkürlich handeln können.

Wer aber die Spielregeln einer Demokratie ablehnt oder gar die Demokratie zum Teufel wünscht, sobald ihm etwas nicht passt, der gerät selbst in Verdacht totalitäre Regimes zu bevorzugen. Und davon sind wir in der Schweiz noch weit entfernt. Zum Glück!

Philip C. Brunner
Präsident SVP Stadt Zug
Kantonsrat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#svp zug
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden