Mitmachen
Artikel

Notwendiger Zuger Tunnel

Es mag etwas provokativ klingen, aber es ist so: Der Stadttunnel stellt keine Gefahr für die finanzielle Stabilität des Kantons Zug dar – im Gegenteil: Der Kanton Zug und der Wirtschaftsstandort Zug haben ein Problem, wenn der Stadttunnel nicht gebaut wird.
Der Zuger Tunnel dient jedoch nicht einzig der Stadt, sondern dem gesamten Kanton Zug: Er ist integraler Bestandteil des gesamten, über mehrere Jahre entwickelten Zuger Verkehrskonzeptes. Ein modernder, leistungsfähiger Kanton Zug braucht auch eine moderne, leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur.  
Die Kosten sind mit insgesamt 890 Mio. Fr. vertretbar. Der Zuger Staatshaushalt wird mit 235 Mio. Fr. belastet. 255 Mio. Fr. stammen aus der Spezialfinanzierung des Strassenbaus und sind genau für diese Zwecke bestimmt. 100 Mio. Fr. wird die Stadt Zug beisteuern. Und 300 Mio. Fr. werden über 25 Jahre durch eine moderate Erhöhung der Motorfahrzeugsteuer aufgebracht. Die Kosten pro Autofahrer und Jahr entsprechen den Kosten einer Tankfüllung.
Die Unterstützung verschiedenster Verbände und Organisationen unterstreicht, wie wichtig dieses Infrastrukturprojekt für die wirtschaftliche Weiterentwicklung des Kantons Zug ist. Der Kanton Zug brauche den Stadttunnel.
Thomas Wyss, Kantonsrat
Oberägeri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#oberägeri
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden