Mitmachen
Artikel

Stadttunnel war schon vor 30 Jahren ein Thema

Ich erinnere mich noch sehr gut an vor mehr als 30 Jahren. In dieser Zeit bin ich häufig mit dem Bus von Oberwil nach Zug gefahren. Eines Tages, als sich die Blechlawine wieder einmal bis nach Oberwil staute und ich im Bus sass, fragten mich zwei gut gekleidete Herren ob es normal sei hier im Stau zu stehen. Ich antwortetet: Ja, das kann es durchaus geben. Ich hörte dann den zwei Herren in ihrer weiteren Diskussion zu. Es fielen einige Male das Wort Tunnel und der Satz „Hier muss etwas gemacht werden“. Wo stehen wir nun heute? 
Leider muss ich feststellen dass wir nach mehr als 30 Jahren immer noch am gleichen Punkt sind. Die Stimmbürger haben jedes Projekt zurückgewiesen mit den Argumenten „zu teuer“, zu ineffizient“, „Tunnelportal vor meiner Türe – will ich nicht“, „ich bin schon zu alt – brauche ich nicht mehr“, usw. Es ist nun wirklich an der Zeit dieses Problem anzupacken und die vorgeschlagene Lösung anzunehmen. Hätten die Stimmbürger vor mehr als 30 Jahren in weiser Voraussicht sich der Lösung des Problems zugunsten der folgenden Generation angenommen, so hätten wir heute nicht diese Probleme mit den Blechlawinen. Darum stimme ich heute für den Stadttunnel. Nicht wegen mir, sondern für meine Kinder. 
Bruno Zimmermann
Gemeinderat Stadt Zug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#stadt zug
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden