Mitmachen
Artikel

SVP steigt mit André Wicki und Philip C. Brunner ins Rennen

Die Mitglieder der SVP Stadt Zug haben sich am 2. November 2017 zur Nominationsversammlung im Swisshotel Zug getroffen. Im Fokus stand die Nomination der Stadtrats- und Kantonsratskandidaten. „Mutig, leidenschaftlich, führend“ beschrieb dabei Wahlkampfleiter Gregor R. Bruhin die SVP in Zug und dieser Haltung schlossen sich die Mitglieder überzeugt an.

André Wicki als Stadtpräsident
Zuerst wurde André Wicki als Stadtpräsident mit grossem Applaus nominiert. Der aktuelle Stadtratsvizepräsident ist der natürliche und logische Nachfolger von Dolfi Müller als Stadtpräsident. Einerseits wurde André Wicki bereits 2014 einstimmig von den bürgerlichen Parteien als Stadtpräsidenten empfohlen. Dabei wurde ein klares Zeichen gesetzt, dass André Wicki die entsprechenden Fähigkeiten für dieses Amt mitbringt. Der bürgerliche Stadtrat unterstrich diese Position in dem er André Wicki zum Stadtratsvizepräsidenten für die Legislatur 2015 – 2018 wählte. André Wicki hat als Dienstältester bürgerlicher Stadtrat und Vorsteher eines Schlüsseldepartementes bewiesen, dass er die notwendigen Qualitäten als Stadtpräsidenten mitbringt. Kombiniert mit seiner langjährigen Führungserfahrung ist André Wicki der ideale Stadtpräsident für Zug.

Philip C. Brunner als Stadtrat
Als zweiten Stadtratskandidaten wurde Philip C. Brunner, seines Zeichens selbstständiger Unternehmer, nominiert. Als Präsident der städtischen Geschäftsprüfungskommission ist Philip C. Brunner bereits jetzt de facto der sechste Stadtrat. In dieser zentralen und wichtigen Funktion kennt er wie kein anderer die Dossiers der Stadt Zug. Durch seine bereits 7 Jährige Tätigkeit als GPK-Präsident kennt er die Dossiers nicht nur in der Tiefe sondern auch in der Breite. Als erfahrener Kantonsrat bringt er zudem die entsprechenden Fähigkeiten mit, als Stadtrat die Stadt Zug auch auf dem kantonalen Parkett angemessen zu vertreten. Auch Philip C. Brunner greift auf langjährige Führungserfahrung zurück. Einerseits durch seine vergangene Tätigkeiten als Direktor diverser bekannter Hotels und vor allem aber als selbstständiger Unternehmer mit diversen Angestellten. Ergänzt wird dies durch seine militärische Führungserfahrung als Offizier und ehemaliger Kompaniekommandant der Infanterie.

Kantonsratskandidaten mit breiter Erfahrung und Abstützung
Ebenfalls auf breite Erfahrung und Abstützung konnte bei der Bestellung der Kantonsratsliste zurückgegriffen werden. Die Liste wird von Philip C. Brunner angeführt. Als Nummer 2 tritt der bisherige Kantonsrat Dr. Manuel Brandenberg an, der derzeit Fraktionspräsident der SVP im Kantonsrat ist. An dritter Stelle kandidiert Jürg Messmer, ebenfalls bisheriger Kantonsrat. Neu auf Platz vier stellt sich Gregor R. Bruhin zur Wahl, er ist derzeit Gemeinderat und Fraktionspräsident der SVP im Grossen Gemeinderat von Zug. Auf dem fünften Listenplatz stellt sich Cornelia Stierli zur Wahl, ebenfalls Gemeinderätin von Zug. Gefolgt von Raphael Tschan, Vorstandsmitglied SVP Stadt Zug und Niko Trlin, Präsident der Neuen Heimat Zug. Zudem stellt sich mit Bruno Zimmermann der aktuelle Ratsvizepräsident des GGR zur Wahl.

Die nominierten Kandidaten stellen ein starkes Team für die Wahlen 2018 dar und bieten der Zuger Bevölkerung eine breite Auswahl bestens qualifizierter Politiker, die sich klar an einem bürgerlichen Kurs orientieren. Die SVP Stadt Zug freut sich auf einen interessanten Wahlkampf ganz im Sinne des eingangs erwähnten Mottos: „Mutig, leidenschaftlich führend – SVP die Regierungspartei in Zug!“

Gregor R. Bruhin, Gemeinderat, Fraktionspräsident SVP im GGR Zug
André Wicki, Stadtratsvizepräsident, Kandidat Stadtpräsidium
Philip C. Brunner, Präsident GPK Stadt Zug, Kandidat Stadtrat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#stadt zug
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden