Mitmachen
Artikel

Überbrückungsrente – Symptom- statt Ursachenbekämpfung

Mit der Überbrückungsrente für ältere Arbeitslose macht der Bundesrat Stimmung gegen die Begrenzungsinitiative. Diese Rente schafft Fehlanreize. Sie verleitet Firmen ältere Arbeitnehmer ohne schlechtes Gewissen zu entlassen und durch jüngere und billigere Einwanderer zu ersetzen.

Das neue und mehrere hundert Millionen teure Sozialwerk soll dann die älteren Arbeitslosen auffangen. Die Sache eilt und soll noch in der Frühjahrssession durchgepeitscht werden. Dem Bundesrat geht es hier einzig und allein um Stimmenfang gegen die Begrenzungsinitiative über welche am 17. Mai abgestimmt wird. Der Steuerzahler soll zur Kasse gebeten werden, anstatt mit der Begrenzung der Zuwanderung die Ursache zu bekämpfen.

Wer nicht will, dass in den nächsten 13 Jahren nochmals eine Million Menschen in unser Land einwandern muss am 17. Mai JA zur Begrenzungsinitiative sagen.

Vreni Althaus, Rotkreuz

Artikel teilen
Kategorien
#risch-rotkreuz
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden