Mitmachen
Artikel

Unsere KMU brauchen diese Reform

Zusammen mit 16 Kantonen hat auch Zug (mit 64 Prozent Ja-Stimmen) vorgemacht, wie Klein- und Mittelbetriebe steuerlich gefördert werden können. Auf Bundesebene werden ausgerechnet KMU, Gewerbe und Landwirtschaft steuerlich benachteiligt. Die Reform beseitigt diese steuerlichen Ärgernisse und schafft wichtige Impulse für unsere Wirtschaft.

Starke KMU, das Herz der Schweizer Wirtschaft

Nach heutigem Gesetz kassiert der Fiskus zuerst beim Gewinn einer Unternehmung, dann auch bei den ausgeschütteten Dividenden. Das läuft auf eine 200-Prozent-Besteuerung hinaus. Künftig sollen Dividenden bei der Direkten Bundessteuer nur noch zu 60 Prozent besteuert werden, wenn die Beteiligung mindestens 10 Prozent beträgt. Mit diesem erforderlichen Schwellenwert haben sich die eidgenössischen Räte der Praxis und dem Ersuchen der Kantone angeschlossen. Die geforderte Mindestbeteiligung wird verhindern, dass Aktionäre von Konzernen ihre Dividenden nur teilweise versteuern müssen.

Steuern blockieren auch Nachfolgeregelungen

Dringender Handlungsbedarf besteht bei Nachfolgeregelungen. In den nächsten Jahren müssen rund 50 000 KMU das Nachfolgeproblem lösen. Eine der Hauptursachen, dass diese scheitern, liegt bei den Steuern.  Darum  am 24. Februar Ja zur Unternehmenssteuerreform II.

Karl Nussbaumer, Menzingen
Kantonsrat, Vizefraktionschef
13. Februar 2008

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#kanton zug
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden