Mitmachen
Artikel

Verschlimmerung der Altersvorsorge 2020

Die angedachte Reform über die das Stimmvolk am 24. September abstimmt, soll zur Sicherung unsere Rente beitragen. Das Hauptziel vom Bundesrat war das heutige Rentenniveau zu sichern und die erste und zweite Säule auf eine stabile Basis zu stellen.

Doch durch die zusätzlichen CHF 70.00 für alle Neu-RentnerInnen wird die Ausgangslage für unsere Altersvorsorge erheblich verschlimmert! Die zusätzlich entstehenden Kosten müssen wieder durch die Bürgerinnen und Bürger getragen werden.

Zu einer Verschlechterung der Ausgangslage für unseren dritten Lebensabschnitt sage ich Nein.

Rainer Suter, Kantonsrat, SVP Cham

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#cham
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden