Mitmachen
Artikel

Was soll eigentlich die Weltuntergangsstimmung?

Die Selbstbestimmungsinitiative wird von den Mitte- bis Linksparteien angegriffen und schlecht gemacht. In Tat und Wahrheit ist aber diese Initiative das einzig Richtige für unser Land und muss dringen angenommen werden.

Unsere Väter haben doch nicht gegen die Vogterei angekämpft und mit ihrem Blut den Grundstein für unsere Freiheit gelegt, damit heute dieselben Vögte erneut unser Land regieren können. Seit über 700 Jahren hat die Schweiz keine fremden Richter um sich in Europa zu behaupten.

Wir sind immer selber gut zurecht gekommen und gereicht hat es auch immer für alle. Heute reicht es sogar noch für mehr als nur für alle. Warum sonst wollen alle in die Schweiz kommen? Doch nicht weil wir denselben politischen Mist, wie unsere Nachbarländer vom Stapel lassen. Unsere direkte Demokratie ist wohl durchdacht und wird weltweit gelobt und beneidet.

Ich bitte alle mitte-links Politiker mit ihren falschen Hetzparolen aufzuhören. Die EU kann es sich ja überhaupt nicht leisten, mit der Schweiz bilateral zu brechen. Die Schweiz ist nach wie vor die Nummer 1 in der Forschung und Maschinenbautechnik. Wir haben die schnellsten Nord-Süd Transitstrecken in Europa. Die Schweiz stellt über 51 Prozent aller schweizerischen Arbeitsplätze im Ausland und so weiter. Die Schweiz wäre sogar weltweit das einzige Land, dass die Menschenrechtsgesetze über seine eigene Verfassung und Gesetzgebung stellen würde. Kein anderer Staat hat das gemacht.

Also was soll eigentlich die Weltuntergangsstimmung von Mitte-links? Ich kann es Ihnen sagen. CVP und FDP wollen nur den Wirtschaftsführern um jeden Preis noch mehr Geld in ihre Taschen spülen. Die SP, Grünen und andere Linksparteien versuchen, den Sozialstaat noch mehr auszuhöhlen. Dafür opfern diese Parteien die direkte Demokratie und somit das Mitspracherecht und höchstes Gut aller Schweizerbürger.

Es stellt sich hier die Frage, ob man so etwas womöglich Landesverrat nennen darf oder nicht. Wir können uns nicht mehr selber bestimmen. Brüssel wäre somit der Regent unserer eigenen Schweiz. Wir müssten immer mehr Milliarden für dubiose Entscheide aus Brüssel bezahlen. Ein gutes Beispiel sind die von uns bereits geleisteten Kohäsions-Milliarden für angeblichen Aussengrenzschutz. Ein Grenzschutz, der ja gar nichts nützt. Also stimmen Sie ja für die Selbstbestimmungsinitiative und schützen Sie unsere kommenden Generationen.

Heiri Kuhn, Oberägeri

Artikel teilen
Kategorien
#oberägeri
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden