Mitmachen
Artikel

Wirtschaftliche Entlastung dringend notwendig

In den letzten vier Jahren habe ich mich als Mitglied der Wirtschaftskommission insbesondere für die administrative Entlastung des Gewerbes, tiefere Steuern und Abgaben, sowie die Beschränkung des Staatswachstums eingesetzt, damit der Wirtschaftsstandort Schweiz und der Kanton Zug nicht an Attraktivität verlieren.
Welches sind die grössten Probleme, die in der nächsten Legislatur auf die Schweiz zukommen? Ich sehe vor allem drei Problembereiche: Erstens ist das wirtschaftliche Umfeld in der Schweiz nicht mehr so gut, wie dies noch vor einigen Jahren der Fall war. Hier gilt es die Bedingungen für die Wirtschaft und das Gewerbe unbedingt weiter zu verbessern. Zweitens tritt die Schweiz gegenüber der EU zu wenig selbstbewusst auf und übernimmt immer häufiger EU-Recht. Diese Entwicklung müssen wir korrigieren, damit die Schweiz ihre Freiheit und Selbstbestimmung bewahrt. Drittens gilt es die Probleme bei der unkontrollierten Einwanderung in den Griff zu bekommen. An Leib und Leben bedrohte Menschen haben unseren Schutz verdient. Für andere Einwanderer muss jedoch gelten, dass sie für ihren eigenen Lebensunterhalt sorgen können. 
Ich danke Ihnen, geschätzte Zugerinnen und Zuger, vielmals für Ihr grosses Vertrauen in meine politische Tätigkeit.
Nationalrat Thomas Aeschi, Baar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#baar
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden