Mitmachen
Artikel

Wirtschaftspolitik statt Scheingefechte

In einem Leserbrief vom 23. September 2015 wirft Zari Dzaferi der SVP Baar  vor, sich mit unredlichen Mitteln Vorteile bei der Plakatierung mit Wahlplakaten auf Baarer Gemeindegebiet verschafft zu haben. Die SVP Baar weist diese Vorwürfe zurück und fordert den Präsidenten der hiesigen Sozialdemokraten auf, keine Scheingefechte über Wahlformalien zu führen, sondern sich aktiv für die wahren Anliegen der Zugerinnen und Zuger, den Erhalt des Wohlstandes und der Arbeitsplätze, einzusetzen. 
Dies tut Dzaferi nämlich nachweislich nicht, befürwortete und unterstützte er doch aktiv sämtliche wirtschaftsfeindlichen Initiativen (Erbschaftssteuer, 6-Wochen Ferien, 1:12, Einheitskrankenkasse) der vergangenen Jahre. Die SVP hingegen kümmert sich um die wahren Probleme unserer Gesellschaft und kämpft aktiv für mehr Freiheit für Wirtschaft und Gewerbe, weniger Bürokratie, für Wohlstand und sichere Arbeitsplätze in unseren Unternehmen und Gewerbebetrieben. 
Für den Vorstand der SVP Baar:
Kantonsrat Michael Riboni 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#baar
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden