Mitmachen
Medienmitteilung

Medienmitteilung vom 26. August 2010

JA zur ALV-Revision und zur Ausschaffungsinitiative

Die SVP Kanton Zug hielt heute Abend eine Mitgliederversammlung ab. Dabei wurden die Parolen zu den eidgenössischen Abstimmungen von Ende September und Ende November gefasst.

Die Vorlage über die Änderung des Bundesgesetzes über die obligatorische Arbeitslosenversicherung und die Insolvenzentschädigung wurde durch Regierungsratskandidat Thomas Wyss vorgestellt. Da bei einer Annahme der Vorlage auch ausgabenseitig gekürzt wird wurde durch Thomas Wyss die JA-Parole empfohlen. Die Vorlage wurde schliesslich einstimmig angenommen.

Nach Ausführungen von Regierungsratskandidat Thomas Aeschi ist die Volksinitiative "Für die Ausschaffung krimineller Ausländer (Ausschaffungsinitiative)" dem zahnlosen Gegenvorschlag des Parlaments unbedingt vorzuziehen. Die Ausschaffungsinitiative war unbestritten und wurde nach kurzer Diskussion einstimmig angenommen. Ebenso klar wurde der Gegenvorschlag abgelehnt.

Vreni Althaus
26. August 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein #svp zug
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden