Mitmachen

Thomas Aeschi

Nationalrat, Fraktionspräsident, ZG
«Die Freiheit ist des Schweizers höchstes Gut. Damit wir diese bewahren können, müssen wir der bewaffneten Neutralität, den direktdemokratischen Volksrechten, dem Föderalismus und der ausgeprägten Subsidiarität Sorge zu tragen.»

Thomas Aeschi ist seit 2011 Zuger Nationalrat und seit 2017 Präsident der SVP-Bundeshausfraktion. Er ist Mitglied der Kommission für Wirtschaft und Abgaben sowie der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit. Thomas Aeschi schloss seine Ausbildung mit lic.oec.HSG an der Universtität St. Gallen und mit einem Master in Public Administration der Harvard University ab. Ab 2004 arbeitete er für die Credit Suisse, danach während zwölf Jahren für PwC, bevor er sich im Jahr 2020 als Unternehmensberater selbständig machte.

Mitgliedschaften Gremien
2011 - 2017
Vizepräsident SVP-Fraktion
seit 2011
Nationalrat
2016 - 2018
Vizepräsident
seit 2017
Fraktionspräsident
Mitgliedschaften Kommissionen
Kommission für Wirtschaft und Abgaben NR
Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit NR
Personalien
Geboren
1979
Wohnort
6340 Baar
Zivilstand
ledig
Beruf
Unternehmensberater, lic. oec. HSG, Harvard MPA
Links
Besuchen Sie Thomas Aeschi's Social Media Profile:
Meine politischen Prioritäten
  • Klartext
    «Die institutionelle Anbindung der Schweiz an die EU mit automatischer Übernahme von EU-Recht und Unterstellung unter die EU-Gerichtsbarkeit muss unbedingt verhindert werden. Ein solches Abkommen wäre das Ende der Schweizer Selbstbestimmung.»
  • Klartext
    «Die Zuwanderung in die Schweiz muss wieder eigenständig gesteuert und kontrolliert werden. Eine Nettozuwanderung von jährlich der Grösse der Stadt Luzern ist für die Schweiz nicht verkraftbar.»
  • Klartext
    «Der flexible Arbeitsmarkt kommt in der Schweiz immer mehr unter Druck. Unter dem Deckmantel der „flankieren Massnahmen“ wird der Unternehmer immer stärker in seiner Handlungsfreiheit eingeschränkt. Hier muss die SVP Gegensteuer geben. »
  • Klartext
    «Seit 1990 haben sich die Staatsausgaben mehr als verdoppelt. Dabei wächst der öffentliche Sektor (u.a. Verwaltung, Gesundheitswesen und Sozialbereich) überproportional. Hier gilt es dringend das Ausgabenwachstum zu stoppen.»
    Veranstaltungen von Thomas Aeschi
    Publikationen von Thomas Aeschi
    weitere Nationalräte
    Website SVP Schweiz
    Kontakt
    SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
    Telefon
    079 680 17 44
    E-Mail
    Social Media
    Besuchen Sie uns bei:

    Diese Seite teilen

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
    Ich bin einverstanden