Mitmachen
Artikel

Das CO2-Gesetz lockt uns in eine gefährliche Falle!

Wir Stimmbürger sind nicht alles Juristen und können bei Gesetzen nur das Wesentliche erkennen. Doch aufgepasst: mit dem neuen CO2-Gesetz werden wir in eine gefährliche Falle gelockt; denn:

Ist dieses unheilvolle Gesetz einmal angenommen, kann es der Bundesrat nach Lust und Laune den „aktuellen Gegebenheiten“ anpassen. Er ist berechtigt, auf dem Verordnungsweg alle erdenklichen Verschärfungen vorzunehmen, ohne das Stimmvolk dazu nochmals fragen zu müssen. Wir liefern uns diesbezüglich dem Gesetzgeber restlos aus.

2013 lehnte das Schweizer Volk den massiv erhöhten Preis für die Autobahnvignette deutlich ab und pfiff damit Bundesrat und Parlament zurück. 60.- Franken mehr empfand man als unzumutbar.

Am 13. Juni aber geht es noch um sehr viel mehr: um hunderte von Franken verteuern sich die Abgaben an den Staat pro Einwohner. Sollte das Gesetz angenommen werden hat eine vierköpfige Familie eine jährliche finanzielle Mehrbelastung von über tausend Franken zu berappen.

Lehnen Sie dieses unsoziale und unnütze Gesetz ab und ermuntern Sie auch Familie und Freunde es Ihnen gleichzutun.

Karl Nussbaumer
Kantonsrat, Menzingen

Artikel teilen
Kategorien
#menzingen
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden