Mitmachen
Artikel

Gegen die Entwaffnung durch die EU

Die Schweiz hat eine im weltweiten Vergleich hohe Waffendichte. Gleichzeitig ist die Schweiz eines der sichersten Länder der Welt. Ein Widerspruch? Natürlich nicht!

Wir sind uns seit Generationen gewohnt, verantwortungsvoll mit Waffen umzugehen: Jugendliche besuchen Jungschützenkurse, Wehrmänner bewahren ihre Armeewaffen sicher daheim auf und Schützenvereine sind in jedem Dorfleben fest verankert. Die Freiheit, Waffen legal zu besitzen und zu verwenden, ist unmittelbar verbunden mit unserem hohen Verantwortungsbewusstsein.

Damit soll jetzt Schluss sein: Die EU-Bürokraten wollen uns mit ihrer Waffenrichtlinie entwaffnen, nur weil sie die Sicherheit in ihren eigenen Ländern nicht im Griff haben! Und die Mehrheit unseres (auf dem Papier bürgerlichen!) Parlaments unterstützt dieses Vorhaben auch noch. Verbessert sich dadurch unsere Sicherheit? Natürlich nicht, weil unsere eigenen Waffen heute schon kein Sicherheitsrisiko darstellen. Eingeschränkt werden durch diesen Übergriff aus Brüssel aber unsere Freiheit und unsere Eigenständigkeit. Unsere Eigenverantwortung soll grundlos ersetzt werden durch aufgezwungene Vorschriften und einen riesigen Verwaltungsaufwand.

«Wer zahlt, befiehlt», sagt der Volksmund. Beim Waffenrecht will uns die EU befehlen, zahlen sollen wir den ganzen unnötigen Aufwand aber selber. Und wir zahlen gleich doppelt: für ein teures Bürokratiemonster und mit dem Verlust unserer Freiheit. Zum Glück können uns aber weder die EU noch das eigene Parlament unsere Selbstbestimmung nehmen. Wehren Sie sich am 19. Mai mit einem überzeugten NEIN gegen die Übernahme der EU-Waffenrichtlinie!

René Kryenbühl, Kantonsrat SVP Oberägeri

Artikel teilen
Kategorien
#oberägeri
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden