Mitmachen
Medienmitteilung

Medienmitteilung vom 23. September 2020 – SVP-Finanzdirektor Heinz Tännler schreibt trotz der Corona-Pandemie schwarze Zahlen

Der Kanton Zug budgetiert auch für das Jahr 2021 einen Ertragsüberschuss in zweistelliger Millionenhöhe. Die SVP ist über die weiterhin positive Entwicklung der Zuger Kantonsfinanzen unter SVP-Finanzdirektor Tännler hocherfreut.

In den finanziell schwierigen Jahren 2015 bis 2018 hat der Kanton Zug die Hausaufgaben gemacht und ein strukturelles Defizit von rund 150 Millionen Franken eliminiert. In den aufgrund der Corona-Pandemie aktuell wirtschaftlich schwierigen Zeiten kommt dies nun dem Kanton zugute. So kann nach den Jahresrechnungen 2018 und 2019, die mit Überschüssen von rund 150 resp. 175 Millionen Franken abschlossen, auch für das Jahr 2020 ein Rekordergebnis ausgewiesen werden. Das Eigenkapital steigt hiermit erfreulicherweise wieder auf über 1.2 Milliarden Franken.

Trotz verminderter Steuereinnahmen rechnet der Kanton auch im Budgetjahr 2021 mit einem Ertragsüberschuss von 31.8 Millionen Franken und bis zum Jahr 2024 soll der Überschuss sogar wieder auf knapp 80 Millionen Franken ansteigen.

Die SVP des Kantons Zug dankt SVP-Finanzdirektor Heinz Tännler und der gesamten Zuger Regierung herzlich für ihre solide Finanzpolitik.

Thomas Aeschi, Nationalrat
Präsident SVP Kanton Zug

Artikel teilen
Kategorien
#kanton zug
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden