Mitmachen
Artikel

Neujahrsapéro der SVP des Kantons Zug

Beim traditionellen Neujahrsapéro der SVP des Kantons Zug vom Donnerstag, 7. Januar 2016 standen die Durchsetzungsinitiative, die Missstände im Asylwesen und die überbordenden Staatsausgaben im Zentrum.
An die hundert Mitglieder und Sympathisanten der SVP des Kantons Zug trafen sich anfangs Januar in der Limi-Hütte zu ihrem traditionellen Neujahrsapéro. Präsident und Nationalrat Thomas Aeschi durfte seinen Kollegen aus dem Nationalrat, Andreas Glarner, als Überraschungsgast empfangen. Mit eindrücklichen und markigen Worten informierte Glarner über die eklatanten Missstände im Asylwesen die, wenn  nicht bald konkrete Schritte zur Behebung dieser Missstände eingeleitet werden, für die Schweizer Bevölkerung verheerende Folgen verursachen werden. Auch die explodierenden Bundesfinanzen prangerte Glarner an. Der Bund und viele Kantone haben noch immer nicht mit konkreten Sparmassnahmen begonnen. Viel eher findet momentan schlicht eine Umverteilung des Geldes statt. 
Glarner betonte auch die Wichtigkeit der Durchsetzungsinitiative. Durch die Verweigerung des Bundes, das Abstimmungsresultat der Ausschaffungsinitiative nun endlich umzusetzen, war die SVP gezwungen nochmals Unterschriften für die Durchsetzung der Ausschaffungsinitiative zu sammeln. Eigentlich schlimm für eine Demokratie. Das Verdikt der Abstimmung war klar, ausländische Straftäter und Verbrecher sollen konsequent ausgeschafft werden. Was ist wichtiger? Aus dem Ausland stammende Verbrecher mit teuren Therapien zu resozialisieren oder die Allgemeinheit vor eben diesen Verbrechern zu schützen?  
Die Stimmung nach dem erfolgreichen Jahr 2015 war sehr gut. Dazu trug auch die wundervolle Gesangseinlage der Wirtefamilie bei. Es wurde angeregt diskutiert, politisiert und viel gelacht. Die SVP des Kantons Zug wird sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen. Ganz nach dem Motto: „Es gibt noch viel zu tun, packen wir es an.“

Thomas Werner, Kantonsrat
Vizepräsident SVP Kanton Zug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#svp zug
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden