Mitmachen
Artikel

Wer ist eigentlich der Schweizer Souverän?

Im medialen Getöse der Abstimmungsgegner mit ihren konstruierten und zum Teil aberwitzigen Argumenten soll das Augenmerk von der eigentlichen zentralen Frage, um der es bei der Abstimmung zur Durchsetzungsinitiative geht, abgelenkt werden. 
Es handelt sich nämlich um nichts Geringeres als um eine Entscheidung darüber, wer eigentlich der Schweizer Souverän ist. Sind es das Schweizer Volk und seine Stände? Oder die abgehobenen Pseudointellektuellen, politisch korrekten Meinungsmacher (insbesondere die von der durch Zwangsgebühren und womöglich in Zukunft durch eine allgemeine Steuerabgabe alimentierten SRG), überhebliche Bürokraten und Administratoren, von Steuern und Spenden geförderten «Gutmenschen» und NGOs? 
Der Schweizer Stimmbürger, das Schweizer Volk und seine Stände, sollten die Kernfrage der Souveränität und der Volksrechte am 28. Februar beantworten. Und dabei Sorge dafür tragen, dass die meiner Meinung nach grösste Schweizer Errungenschaft, nämlich die direkte Demokratie, nicht von ihren Gegnern ausser Kraft gesetzt werden kann. 
Pedro Bilar, Zug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#stadt zug
weiterlesen
Website SVP Schweiz
Kontakt
SVP Schweizerische Volkspartei Kanton Zug, Postfach, 6302 Zug
Telefon
079 680 17 44
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden